IoT Premium Partner

NEWS

Zustandsüberwachung der Intralogistik

Instandhaltung

Zustandsüberwachung der Intralogistik

Systeme für das Condition Monitoring von Industriemaschinen optimieren die Instandhaltung. Für Geräte wie Stapler oder Kräne existierte dieser Weg bisher noch nicht. Wissenschaftler wollen nun Sensornetzwerke und Algorithmen auch für die Erfassung des Zustands von Maschinen der Intralogistik entwickelt haben. lesen

Humanoide Roboter werden zu vielseitigen Helfern

Humanoide Roboter

Humanoide Roboter werden zu vielseitigen Helfern

Die Robotik etabliert sich zur Schlüsseltechnologie für Unternehmen. Der Roboter übernimmt zunehmend Aufgaben der Automatisierung. Zudem hilft er bei der Optimierung von Abläufen und Prozessen. Mit Prof. Dr.-Ing. Tamim Asfour, dem Leiter des Lehrstuhls für «Hochperformante Humanoide Technologien» am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), sprachen wir über humanoide Roboter. lesen

Mit der Lösung der Deutschen Telekom Maschinen einfach vernetzen

IoT-Plattform "Cloud der Dinge"

Mit der Lösung der Deutschen Telekom Maschinen einfach vernetzen

Alle Bereiche seiner Anlagen immer im Blick: Das wünscht sich jeder Produktionschef. Musste er früher dafür noch selbst in den Hallen stehen, ist dies heute über das Internet möglich. lesen

Newsletteranmeldung

Industry of Things

Newsletteranmeldung

Industry of Things

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Zwei Architekturansätze für das industrielle Internet

Industrie 4.0 versus IIC

Zwei Architekturansätze für das industrielle Internet

RAMI 4.0 und IIRA sind Begriffe, die im Kontext mit Industrie 4.0 auftauchen. Was sie bedeuten, was sie gemeinsam haben und was sie unterscheidet, zeigt dieser Beitrag. lesen

OWL will Industrie 4.0 in der Lebensmitteltechnologie umsetzen

„Smart Food Technology OWL“

OWL will Industrie 4.0 in der Lebensmitteltechnologie umsetzen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Konzept „Smart Food Technology OWL“ der Hochschule OWL mit etwa 4 Millionen Euro. Damit will die Hochschule die Bereiche Industrie 4.0 und Lebensmitteltechnologie zusammenführen. lesen

Joule: Intel stellt Lösung für IoT-Entwickler und Maker vor

Developer-Set

Joule: Intel stellt Lösung für IoT-Entwickler und Maker vor

Chipkönig Intel hat auf seinem Developer Forum ein weiteres Entwicklerset mit dem Namen Joule vorgestellt. Das Ein-Chip-System zielt auf die Entwickler von IoT-Anwendungen und die Maker-Szene. lesen

„Lean & Green muss gelebt werden“

Lean & Green Management Award 2016

„Lean & Green muss gelebt werden“

Die Gewinner des diesjährigen „Lean & Green Management Award“ stehen fest. Sie haben die hohen Anforderungen im Lean-Management und im Umwelt- und Energiebereich erfüllt – und ihre Mitarbeiter dafür begeistert. Digitalisierung und Vernetzung der Wertschöpfung leisten dabei einen wesentlichen Beitrag. lesen

Interview

"Meine größte Sorge: dass die Fabrik der Zukunft mit der Digitalisierung des Alten gleichgesetzt wird."

In seiner aktuellen Veröffentlichung "Ilusion 4.0 - Deutschlands naiver Traum von der smarten Fabrik" stellt Professor Dr. Andreas Syska die These auf, dass Industrie 4.0 so wie es momentan gedacht und umgesetzt wird, nicht funktioniert. Wir haben mit ihm über diese Thesen gesprochen. lesen